Springe zum Inhalt

Leichter Reissalat mit bunter Rohkost

Leichter Reissalat mit bunter Rohkost

 

Ein leichter Reissalat mit bunter Rohkost ist an warmen Sommertagen herrlich erfrischend

Sobald die Sommertage heißer werden, ist einem nicht nach schwerem und deftigem Essen zumute. Da muss etwas Leichtes und Erfrischendes her.

Dieser Reissalat kommt da gerade richtig. Passt perfekt zu etwas Gegrilltem oder auch nur pur. Das knackige Rohkostgemüse sorgt mit der tollen Marinade für Leichtigkeit und Frische.

Während der Reis köchelt, schnippelt man das Gemüse klein und vermengt dann nur noch alles miteinander. Das geht fix und ist dazu noch total gesund, da die Vitamine erhalten bleiben.

Zudem ist dieser Reissalat auch super als Mitbringsel für eine Grillparty geeignet. Man kann ihn leicht vorbereiten und bis zum Fest im Kühlschrank aufbewahren. Durch die leckere Marinade hockt die Mischung nicht zusammen und bleibt bis zum letzten Löffel saftig und frisch. Was natürlich überhaupt nicht lange dauern wird. Also müsst ihr darauf achten, nicht zu wenig Reissalat zuzubereiten 😉 .

Leichter Reissalat mit bunter Rohkost

Für vier Portionen

Zutaten:

150 g Basmatireis
170 g Karotte
180 g Salatgurke
180 g Spitzpaprika
200 g Tomaten
----------------------------
3 EL Sherryessig oder anderer
3 EL Wasser
2 EL Öl
1/2 TL Gemüsebrühpulver
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
etwas Pfeffer aus der Mühle
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Zuerst den Reis nach Packungsanweisung köcheln und danach kurz kalt abbrausen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse schnippeln. Dazu die Karotten grob in eine große Schüssel raspeln. Den Spitzpaprika in kleinen Würfeln dazugeben. Die Salatgurke in dünne Scheibchen hobeln und diese in Viertel schneiden. Ebenfalls in die Schüssel geben.

Für die Marinade alle Zutaten vermischen und samt dem Reis unter das Gemüse heben. Nun den Salat etwa 15 Minuten stehen lassen, damit er gut durchzieht.

Leichter Reissalat mit knackigem Gemüse

Danach kann der Salat pur oder zu Gegrilltem genossen werden 🙂 . Ebenso passt mein Gyros aus diesem Rezept toll dazu.

Der Reissalat schmeckt sehr lecker, erfrischend und knackig.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Nachsatz 24.6.18: Heute hatten wir schon wieder Reissalat. Es gab ganz entspannt und ohne viel Arbeit Nürnberger Würstchen dazu. Was soll ich sagen? Einfach aber superlecker 🙂 .
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.