Krautsalat – megalecker und gesund

 

Heute gibt es schnell mal das Rezept für einen megaleckeren und gesunden Krautsalat...

Versprochen!! Heute mache ich es kurz. Keine lange Geschichte 😉 Nur Rezept und gut.

Ich verwende für Krautsalat gerne den Spitzkohl, weil der einfach zarter ist. Das Zubereiten geht ganz fix und man kann den Salat dann gleich verspeisen.

Bei der Verwendung von Weißkraut würde ich die Mischung über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Das ist vor allem praktisch, wenn man ein Fest plant. Damit spart man wertvolle Zeit für andere Vorbereitungen.

Krautsalat - megalecker und gesund

Für 4 Portionen als Beilage

Zutaten:

400 g Spitzkohl
2 Karotten
1 Zwiebel
1 El. Petersilie
------------------

Dressing:

25 g Rapsöl (5 Pkte)
50 g Balsam-Sherry Essig oder nach Wahl
2 Tl. Zucker (1 Pkt)
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Senf
-------------------

50 g Creme Fine (1,1 Pkte)

Zubereitung:

Zuerst den Spitzkohl von den äußeren Blättern befreien und den Strunk herausschneiden. Dann den Kohl in feine Streifen schneiden. Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Beides in eine Salatschüssel füllen.

Nun für das Dressing alle Zutaten in einem kleinen Topf kurz aufkochen und über die Kohl-Zwiebel-Mischung gießen. Mit Einmalhandschuhen ordentlich durchkneten, damit der Kohl weicher wird.

Anschließend die Karotten fein raspeln und unterheben. Petersilie kleinschneiden und ebenfalls untermischen. Das Ganze kurz durchziehen lassen und sofort genießen oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zuletzt kurz vor dem Servieren mit Creme Fine und etwas Kümmelpulver verfeinern.

Der komplette Krautsalat hat 7,1 Pro Points. Pro Person sind das 1,8 Pro Points.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.