Springe zum Inhalt

Süßkartoffelkuchen mit Frischkäse Topping

Süßkartoffelkuchen mit Frischkäse Topping

 

Wie bitte? Ein Süßkartoffelkuchen mit Frischkäse Topping? Ja — ihr habt richtig gelesen und der Kuchen schmeckt auch noch ganz wunderbar

Dieser Süßkartoffelkuchen hat ein leichtes Zimt-/Orangenaroma, welches sich perfekt mit dem Topping aus Frischkäse verbindet.

Dieses Rezept bekam ich mit einer Manuka Honig Bestellung zugesandt. Da es mich neugierig gemacht hat, habe ich es ausprobiert und finde es klasse. Allerdings habe ich es, wie so oft, leicht abgeändert. Laut dem Ursprungsrezept sollte man 200 g Manuka Honig verbacken, was mir zu teuer und echt zu schade war.

Also habe ich als Honigersatz Xylit gewählt und somit die Zuckermenge, die Zuckerkalorien als auch die Kohlenhydrate reduziert. Natürlich käme auch jede andere Zuckerart in Frage. Mascobado Vollrohrzucker oder brauner Zucker wären, durch ihr Malzaroma, auch ein sehr guter Ersatz.

Beim Frischkäse Topping habe ich den Puderzucker ebenfalls durch Xylit, welches ich gemahlen habe, ersetzt.

Also jetzt mal ran an die Süßkartoffeln und rein damit in den Kuchen 🙂 .

Süßkartoffelkuchen mit Frischkäse Topping

Für eine 26er Springform

Zutaten für den Teig:

275 g Dinkelmehl
2 TL Weinsteinbackpulver
1 TL Natron
2 TL Zimt
160 g Xylit
50 g gehackte Mandeln
300 g geraspelte Süßkartoffel
3 Eier
160 g Rapsöl
100 ml Orangensaft frisch gepresst

Zutaten für das Frischkäse Topping:

50 g weiche Butter
100 g kurz gemahlenes Xylit
200 g Doppelrahm Frischkäse
1,5 TL geriebene Bio Orangenschale

Zubereitung des Teiges:

Zuerst die Springform fetten und mit Mehl ausstreuen. Dann den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nun Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, Xylit und Mandeln in einer Schüssel mischen. Dann die Süßkartoffel raspeln und unterheben sowie die Orange abreiben und auspressen. Die abgeriebene Orangenschale für das Topping beiseite stellen.

Anschließend in einer zweiten Schüssel Eier, Öl und den Orangensaft mit einem Handmixer aufschlagen und in die Mehlmischung gießen. Sofort gut durchrühren, in die vorbereitete Springform füllen und glattstreichen.

Für 25 Minuten auf der untersten Schiene backen. Dann die Temperatur auf 160 °C reduzieren und den Kuchen weitere 30 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Den Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und ganz abkühlen lassen.

Zubereitung des Frischkäse Toppings:

Für das Frischkäse Topping wird zuerst das Xylit in einer kleinen Mühle zu Puderzucker zermahlen. Das dauert nur wenige Sekunden. Dann wird die weiche Butter ca. eine Minute cremig gerührt. Anschließend gibt man den Puderzucker dazu und rührt weitere 2 Minuten.

Zum Schluss wird der Frischkäse vorsichtig und langsam mit dem Handmixer unter die Buttermasse gerührt. Sollte die Masse zu fest sein, kann man etwas Sahne dazu rühren. Allerdings aufpassen, dass die Masse sich dadurch nicht verflüssigt.

Bevor man die Masse auf den Kuchen streicht, wird sie im Kühlschrank noch 20 Minuten kalt gestellt.

Süßkartoffelkuchen mit Frischkäse Topping

Saftig durch die Süßkartoffeln und herrlich frisch durch das Frischkäse Topping. Mit dem Hauch von Zimt und Orange ist der Kuchen unwiderstehlich gut.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Eure Biene

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.