Springe zum Inhalt

Saftiger Vanille Apfelkuchen mit Sahne

Saftiger Vanille Apfelkuchen mit Sahne

 

 

So ein saftiger Vanille Apfelkuchen mit Sahne kann ganz entspannt bereits am Vortag...

gebacken werden. Dann schlägt man am nächsten Tag nur noch die Sahne steif und garniert den Kuchen damit. Am meisten Arbeit macht bei diesem Kuchen das Schälen und Hobeln der Äpfel . Der Mürbeteig hat eine tolle Konsistenz und ist daher ganz einfach zu verarbeiten.

Ich verwende für diesen Apfelkuchen eine große 32er Springform. Aber es geht auch mit einer kleineren Form. Je kleiner die Form ist, desto höher wird der Kuchen am Ende. Eine 26er Form habe ich ebenfalls lange Zeit verwendet.

Da der Kuchen über Nacht in der Backform durchzieht, wird der Mürbeteig weich, aber nicht zu weich, sondern einfach klasse.

Saftiger Vanille Apfelkuchen mit Sahne

Verwendete Form - 32 cm Springform

Zutaten:

Boden:

125 g Butter
125 g Zucker
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei

Füllung:

800 g Äpfel (Boskop z. B.) Gewicht nach Entkernen und Schälen
670 ml Apfelsaft
3 EL Zucker
2 Pk. Vanillepudding

Sahnehaube:

2 Becher Sahne
1 Pk. Vanillezucker

Zubereitung:

Zuerst wird die Springform gefettet und mit Mehl bestäubt. Dann wird der Mürbeteig hergestellt. Dafür die obigen Zutaten entweder im Thermomix 1 Min./Knetstufe verarbeiten oder in einer Backmaschine kneten.

Backofen vorheizen 160 Grad - Ober-/Unterhitze, Rost mittig einschieben.

Mürbeteig

Den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche auswellen, die Springform hineindrücken, damit man ein Muster für die Größe des Bodens hat. Anschließend den Kreis ausscheiden und in die Form legen. Danach wird der restliche Teig auf dem Rand verteilt. Ich rolle mir dabei vier Portionen und drücke sie auf je ein Viertel des Randes, wobei ich den Rand nur zu zwei Dritteln hochziehe.

Nun werden die Äpfel geschält, geachtelt und entkernt. Diese Achtel hobelt man in eine Schüssel und deckt diese mit einem Tuch ab. Dann kocht man mit dem Apfelsaft und den obigen Zutaten einen Pudding und vermengt diesen mit den Äpfeln.

Füllung

Diese Apfelmasse gibt man auf den Mürbeteig und verstreicht sie gleichmäßig.

Die Form wird mittig in den vorgeheizten Backofen gestellt.
Der Kuchen sollte 90 Minuten gebacken werden. Keine Angst, dass er zu dunkel wird, denn die Temperatur beträgt ja nur 160 Grad.

Fertig gebacken!

Ist der Kuchen fertig gebacken, dann lässt man ihn auskühlen und stellt ihn über Nacht kalt.

Saftiger Vanille Apfelkuchen mit Sahne

Am nächsten Tag löst man den Ring der Backform und den Kuchen vom Boden. Der Kuchen wird dann auf eine Tortenplatte geschoben.

Tipp:

Geht der Kuchen außer Haus und man muss ihn transportieren, so kann man diesen auch in der Backform belassen und erst nach dem Transport auf eine Platte geben.

Dann schlägt man die Sahne mit dem Vanillezucker steif und streicht sie auf den Kuchen. Oben drüber streut man Zimt oder Rohkakao oder beides.

Fertig ist ein absolut leckerer, saftiger Vanille Apfelkuchen mit Sahne.

Viel Spaß beim Nachbacken und genießt diesen herrlichen Kuchen 🙂

Eure Biene

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.