Springe zum Inhalt

Lasagne al Forno und Bolognesesauce

Lasagne al forno 10

 

Dieses Rezept für Lasagne al Forno und Bolognesesauce kann zweifach verwendet werden. Als klassische Lasagne oder auch nur die Sauce für Spaghetti Bolognese...

 

 

So ihr Lieben! Jetzt wird es langsam Zeit für ein Rezept das auf die Kalorien pfeift. Ihr denkt wohl das geht immer so weiter mit dem Kalorienzählen. Also über den Sommer ja eigentlich schon. Aber sobald es in den Herbst hineingeht könnt ihr was erleben. Wartet es nur ab. Da gibt es dann nur noch Rezepte bei denen nicht auf die Kalorien geachtet wird. Lauter Schmankerln gibt es dann.

Gutes Essen ist ja schon eine Leidenschaft von uns. Nur um uns wieder etwas in Form zu bringen, versuchen wir von April bis September das angefutterte Polster wieder loszuwerden.  Das klappt auch immer erstaunlich leicht. Aber heute wollte ich euch mal mit meinem Lasagnerezept überraschen. Seid ihr bereit? Ist echt ein langer Beitrag, denn ich habe alles in Schritt-für-Schritt Bildern festgehalten.

Von unserer gängigen Menge habe ich einen Teil abgezwackt und für meine herzallerliebste Chefin die schöne Form oben gefüllt. Sie war es, die mir diese tollen Schüsseln geschenkt hat und da fand ich es zur Einweihung nett dass sie die erste Portion daraus kosten darf. Bei dieser kleinen Portion habe ich im Gegensatz zu unserer großen Form Mozarella mit normalem Fettgehalt verwendet. Er ist richtig schön kross aufgebacken. Bei unserer Form habe ich den 16% Fett Mozarella  genommen. Eine Gewohnheit die ich nicht so einfach abstellen kann. Dieser sieht einfach nach dem Backen nicht schön aus und schmeckt auch eher gummiartig. Also könnt ihr entscheiden - lecker und kalorienreich oder etwas magerer aber dafür wie Gummi :/

Generell nehme ich immer von Barilla die Lasagneplatten ohne Vorkochen / 20 Min. Backzeit. Fragt mich nicht, wieso ich Buitoni gekauft habe. Diese seht ihr auf meinem Zutatenbild. Ich backe die Lasagne immer in 20-25 Minuten im Backofen bei 200° O/U-Hitze. Gestern waren die Buitonis nach 20 Minuten noch kleisterartig und längst nicht fertig. Also musste ich nochmal 10 Minuten nachbacken. Mein total ausgehungerter Sohn hat seine Portion nach 20 Minuten mit den halbrohen Nudeln gegessen, weil er es nicht mehr aushielt. Na super! Das kenne ich von Barilla nicht und würde euch daher dringend zu diesen raten. Die sind immer in der kurzen Zeit gar.

Die Bolognesesauce ist oberlecker. Ich mache sie auch für Spaghetti Bolognese. Das ist einfach ein tolles Rezept.

So aber jetzt starte ich mal los.

Lasagne al Forno und Bolognesesauce

Für 4-6 Portionen

Zutaten:

Lasagne al forno

 

 

 

 

 

Bolognesesauce:

500 g Rinderhack

5 Essl. Olivenöl

1 große Zwiebel

3-4 Knoblauchzehen

2 Tl. Salz

80 g Tomatenmark

50 g Mehl

1/2 Tomatendose Wasser

2 Dosen geschälte Tomaten

2 Tl. getrockneter Oregano

Salz und Pfeffer

------

Bechamelsoße:

75 g Butter

75 g Mehl

750 ml Milch

ca. 1/2 Tl. Muskat - abschmecken nach Geschmack

ca. 1/2 Tl. Salz - auch abschmecken

70 g Parmesan

-----

Dazu:

Eine Packung Lasagneplatten von Barilla ohne Vorkochen - 20 Min.

Fett für die Form

2 Kugeln Mozarella

Zubereitung Bolognesesauce:

Ich richte immer erst alle zeitintensiveren Zutaten vor damit ich beim Kochen nur noch alles dazugeben muss.

Tomaten aus der Dose nehmen, Strunk herausschneiden und zerkleinern. Die Zwiebel würfeln. Den Knoblauch pressen und mit den 2 Tl. Salz und einem Kaffeelöffel gut zerreiben. Das nimmt nach einer gewissen Ziehzeit dem Knoblauch die Schärfe - nicht den Geruch 😉

Rinderhack in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl scharf krümelig anbraten und mit einem Pfannenwender immer wieder klein hacken. Zwiebel und Knoblauch einrühren und etwas andünsten. Mehl darüber stäuben und Tomatenmark dazugeben. Durchrühren, kurz mitbraten und dann mit den Tomaten und dem Tomatensaft sowie der 1/2 Dose Wasser ablöschen. Oregano darüber streuen und alles gut vermengen. Aber Vorsicht! Rechtzeitig die Hitze reduzieren sonst schießt die Soße auf die Umgebung - haha. Nun die Pfanne mit einem Deckel verschließen und 15-20 Minuten köcheln lassen.

lasagne al forno 1

 

 

 

 

 

Zu Beginn der Kochzeit sieht die Soße noch so aus.

Zubereitung der Bechamelsauce:

Während die Bolognesesoße köchelt lässt man die Butter in einem mittleren Topf schmelzen. Das Mehl mit einem Schneebesen gut einrühren, kurz blubbern lassen und die Hälfte der Milch schnell und gründlich unterrühren. Achtet darauf dass die Butter-Mehl-Mischung komplett verrührt ist. Dann die restliche Milch dazugeben und auch hier die Hitze reduzieren. Immer wieder rühren bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Muskat, Salz, Pfeffer und Parmesan abschmecken und bei Seite stellen.

Lasagne al forno 11

 

 

 

 

 

Die Bolognesesauce 2-3 mal zwischendurch durchrühren.

Nach 5 Minuten sieht sie so aus.

Lasagne al forno 2

 

 

 

 

 

Man sieht schöne Blubberbläschen und sie erscheint cremiger. Gut durchrühren und mit Deckel weiterköcheln auf niedriger Stufe.

Lasagne al forno 3

 

 

 

 

 

Nach 10 Minuten hat sie sich schon merklich verändert. Das Olivenöl setzt sich sichtbar an den Rändern ab. Dieses rühre ich immer wieder unter. Deckel drauf und nochmal 5 Minuten köcheln.

Lasagne al forno 4

 

 

 

 

 

Nach 15-20 Minuten ist sie perfekt. Schön cremig und lecker. Das ist auch das Geheimnis der Soße. Man muss die Geduld aufbringen sie zumindest 20 Minuten zu köcheln. Die Italiener kochen ihre Soßen ja noch viel länger. Also falls ihr viel Zeit übrig habt. Das würde das Ergebnis bestimmt noch verbessern. Aber so ist es schon sehr lecker.

Einschichten:

Zwischendurch die Form fetten. Meine hat eine Größe von ca. 25x35 cm. Nun wird die Soße mit den Nudelplatten geschichtet. Begonnen wird mit der Bolognesesauce, die man relativ dünn - also gerade mal bodenbedeckend in die Form streicht.

Lasagne al forno 5

 

 

 

 

 

Darauf kommt eine dünne Schicht Bechamelsoße.

Lasagne al forno 6

 

 

 

 

 

Darauf legt man die Nudelplatten. Was nicht passt wird passend gemacht.

Lasagne al forno 7

 

 

 

 

 

Dann kommt wieder Bolognesesauce, Bechamelsauce, Nudelplatten. Nach drei Schichten Nudelplatten kommt oben drauf Bolognese- und Bechamelsauce und den Abschluss macht der in 0,5 cm Scheiben geschnittene Mozarella.

Lasagne al forno 8

 

 

 

 

 

Das sieht dann etwa so aus. Aber wie gesagt ist das der 16% Fett Mozarella. Da habe ich am falschen Fleck gespart, weil der halt nach dem Backen weder schmeckt noch schön aussieht. Aber dann habt ihr den Unterschied wenigstens auch mal gesehen.

Die Form nun in den Ofen - mittlere Schiene geben und 20-25 Minuten überbacken. Vorsicht beim Öffnen. Sehr heiße Luft die einem da entgegen kommt.

Lasagne al forno 12

 

 

 

 

 

So sieht die Lasagne also nach dem Backen aus.

Das kleine Förmchen für meine Chefin hat da viel schöner ausgesehen. Schaut euch diese Mozarellakruste an.

Lasagne al forno 13

 

 

 

 

 

Meine Unterlage ist nicht sehr dekorativ. Das war meine Vorbereitung für einen direkten Lieferservice in der heißen Form.

So ich wünsche euch viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachkochen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Lasagne al Forno und Bolognesesauce

  1. Sandra Tischfolie

    Habe Lasagne noch nie so gut hinbekommen wie mit diesem Rezept. Es hat wirklich sehr geschmeckt. Hier sind noch einige Rezepte die ich bestimmt mal ausprobieren werde. Danke für die zahlreichen Rezepte.

    Gruß Sandra

    Antworten
    1. Biene

      Hallo Sandra,
      ja klasse! Freut mich riesig dass das Nachkochen meines Lasagnerezeptes ein Erfolg war. Bitte entschuldige meine späte Antwort auf deinen Kommentar, aber wir haben bis gestern eine traumhafte Woche in Cornwall verbracht. Auch darüber gibt es in der kommenden Zeit ein paar Beiträge hier. 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.