Springe zum Inhalt

Blätterteig Mandel Kringel mit Marzipan

Blätterteig Mandel Kringel mit Marzipan

 

Herrlich mürbe und leckere Blätterteig Mandel Kringel mit Marzipan — mmh so lecker

Hallo ihr Lieben,

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich einen Beitrag geschrieben habe. Aber —

Leben ist eben das was passiert, während man eifrig damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden."

Und — das Leben hat mich so sehr in Beschlag genommen, dass einfach keine Zeit für meinen geliebten Blog blieb. Umso mehr freue ich mich, heute endlich wieder einen Beitrag zu veröffentlichen 🙂 . Deshalb komme ich gleich zur Sache.

Kürzlich habe ich Blätterteig Mandel Kringel mit Marzipan gebacken. Ganz einfach und mega lecker. Da man fertigen Blätterteig verwendet, geht die Zubereitung Ruck-Zuck.

Vom Geschmack und Aussehen erinnern mich die Kringel sehr an Russen Brezeln, welche ich mir ab und zu vom Bäcker gönne. Die habe ich schon immer geliebt.

Allerdings finde ich diese Kringel besser, da sie viel mürber und zarter als Russen Brezeln sind. „Muss an dem verwendeten Marzipan liegen,” dachte ich mir. Also habe ich nach Rezepten von Russen Brezeln gegoogelt und herausgefunden, dass die Zutaten für Russen Brezeln tatsächlich abweichen.

Komisch, dass sie trotzdem so gleich schmecken.

Blätterteig Mandel Kringel mit Marzipan

Das Rezept ergibt 18 Kringel mit einem Durchmesser von 8 cm. Diese reichen für 5—6 Personen. Somit bekommt jeder 3 Stück 🙂 .

Ausgekühlt schmecken sie am besten und sind am nächsten Tag immer noch herrlich mürbe.

Zutaten:

2 Rollen Blätterteig
100 g Marzipan
100 g gemahlene Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse
1 Ei
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz
4 EL Rum
20 g Puderzucker

Zubereitung:

Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Dann raspelt man das Marzipan grob in eine Schüssel. Dazu gibt man die gemahlenen Mandeln, das Ei, Zimt, Salz, Rum und den Puderzucker. Diese Mischung rührt man mit dem Handrührgerät so lange, bis eine geschmeidige Masse entsteht und die Marzipanstücke nicht mehr sichtbar sind.

Anschließend wird die erste Rolle Blätterteig ausgewickelt. Die zweite Rolle lässt man noch im Kühlschrank liegen, sonst wird sie zu weich.

Blätterteig mit Fülle

Nun bestreicht man eine Hälfte des Teiges bis zum Rand, wie auf dem obigen Bild.

Blätterteig Streifen

Dann klappt man die unbestrichene Hälfte darüber und drückt diese leicht an. Jetzt schneidet man die Teigplatte, von der geschlossenen Seite her, in 2 cm breite Streifen. Bei mir ergab das exakt 9 Streifen.

Blätterteig Kringel

Diese Streifen dreht man spiralförmig und formt sie zu einem Kringel, wobei man die Enden gut zusammen drückt. Ich habe die erste Portion auf dem Backblech platziert und mittig in den vorgeheizten Ofen geschoben.

Die Backzeit beträgt etwa 18—20 Minuten. Während dieser Backzeit verarbeitet man die zweite Blätterteigrolle exakt wie die Erste. Ist die Backzeit um und die Kringel sind hellbraun, werden die leckeren Teilchen zum Auskühlen auf ein Gitter gelegt.

Blätterteig Mandel Kringel mit Marzipan

Auf dem Bild könnt ihr erkennen, dass die Nussfülle nach dem Backen einiges dunkler ist.

Blätterteig Mandel Marzipan Kringel

Nachdem die zweite Portion ebenfalls gebacken ist, bestäubt man das Gebäck mit Puderzucker.

Und dann beisst man herzhaft hinein und seufzt genüsslich 😉 .

Viel Spaß beim Blätterteig formen.

Eure Biene

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.