Springe zum Inhalt

Tiramisu Torte ohne Ei Rezept

Tiramisu Torte ohne Ei Rezept

 

Dieses "Tiramisu Torte ohne Ei Rezept" gelingt leicht und ist durch die Zugabe von Quark weniger mächtig, dafür aber extrem lecker

Wir lieben Tiramisu - finden es einfach zum Reinlegen gut. Bei unserem Lieblingsitaliener bestellen mein Schatz und ich uns gerne nach dem Essen eine Portion Tiramisu als Dessert zum Teilen. Das essen wir dann gemeinsam von einem Teller. Erstens hat es irgendwie etwas Romantisches ein Dessert von einem Teller zu genießen. Zweitens spart es Kalorien. Drittens reicht uns beiden ein kleines Schmankerl zum Abrunden des Essens und viertens schont es den Geldbeutel 🙂 .

Für die Daheimgebliebenen - und uns natürlich 😉 , habe ich erst letzte Woche Tiramisu gemacht, um ein Rezept zu perfektionieren. Nun stand der Geburtstag meines Papas an. Da auch er sehr gerne Tiramisu mag, und ich gerade intensiv mit den Rezepten beschäftigt war, kam mir die Idee, ihm als Überraschung eine Tiramisu Torte zu backen. Das Rezept fand ich bei Chefkoch.

Eine nicht gerade schlaue Angewohnheit von mir ist die, immer gerade dann, wenn es darauf ankommt, neue Rezepte auszuprobieren. Das mache ich ständig, und natürlich stehe ich dann unter einem gewissen Druck, was das Ergebnis betrifft. So wie auch dieses Mal wieder. Allerdings hatte ich Glück mit meiner Rezeptwahl und die Tiramisu Torte, die ich nur minimal verändert habe - ich schwöre, ist so lecker geworden, dass sie wieder gebacken werden muss.

Das "Tiramisu Torte ohne Ei Rezept" ist einfach zu backen. Kurz gesagt gibt es nur einen Boden, man muss ihn nicht in zwei Schichten teilen. Die zweite Schicht besteht aus Löffelbiskuits. Dazwischen und oben wird jeweils Mascarpone-Quark Creme gestrichen. Ganz zuletzt kommt reichlich Kakaopulver und ich habe für die Deko zwölf Cremetupfen verteilt und diese mit Amaretti belegt - fertig.

Ich mag es nämlich gar nicht, wenn ein Kuchen zwar hübsch aussieht, vor lauter Deko aber nicht mehr problemlos in Stücke geschnitten werden kann.

Da ich keinen Amaretto im Haus hatte, habe ich diesen genau wie beim Tiramisu durch Chantré und Bittermandelöl ersetzt. Tja, was soll ich sagen? Schmeckt einfach klasse. Der Kommentar meines Mannes bereits beim Tiramisu: "Mmh, schmeckt genau wie in der Wirtschaft." Also ist meine Botschaft an euch die, dass Amaretto nicht extra gekauft werden muss.

Tiramisu Torte ohne Ei Rezept

Für 12 Tortenstücke

Zutaten für den Schokotortenboden:

2 Eier
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
75 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 EL Rohkakao

Zutaten für die Espresso-Alkohol-Mischung:

100 ml Espresso
50 ml Milch
1 EL Zucker
3 EL Chantré und 2 Tropfen Bittermandelöl
oder aber 3 EL Amaretto

Zutaten für die Mascarpone-Quark-Creme:

250 g Mascarpone
125 g Magerquark
50 g Zucker
2 EL Chantré und 2 Tropfen Bittermandelöl
oder aber 2 EL Amaretto
300 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Außerdem:

etwa 150 g Löffelbiskuits - ich habe 14 Stück von den gezuckerten Biskuits benötigt
Rohkakao zum Bestäuben
24 Amaretti

Zubereitung:

Springform mit Backpapier auslegen und den Rand fetten. Backofen vorheizen auf 180 °C Ober-/Unterhitze. Den Rost mittig einschieben.

Zuerst wird der Tortenboden gebacken. Dafür die beiden Eier etwa eine Minute mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Dann den Zucker, den Vanillezucker und das Salz zugeben und noch weitere zwei Minuten schlagen.

Anschließend das Mehl, die Speisestärke, das Backpulver und den Kakao mischen. Davon zuerst die Hälfte über die Eiercreme sieben und auf der niedrigsten Stufe unterrühren. Danach den zweiten Teil ebenso unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glatt streichen und 20 Min. backen.

Danach den fertigen Boden auf ein Kuchengitter stürzen, vorsichtig das Backpapier abziehen und den Tortenboden ganz auskühlen lassen. Dann den Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring befestigen.

Alle Zutaten der Espresso-Alkohol-Mischung verrühren und die Hälfte auf dem Tortenboden verteilen.

Für die Mascarpone-Quark-Creme zuerst die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Danach die restlichen Zutaten für die Creme verrühren und die steif geschlagene Sahne unterheben. Von der fertigen Creme 150 g abwiegen und in einer Schüssel für die Deko kühl stellen.

Dann die Hälfte der Mascarpone-Quark Creme auf dem Tortenboden verteilen. Am besten mit einem feuchten Löffel glatt streichen, denn sonst löst sich die oberste Schicht des Tortenbodens beim Verstreichen ab. Auf diese Cremeschicht legt man dann die Löffelbiskuits.

Rezept für eine Tiramisu Torte ohne Ei Rezept

Wo sie nicht passen, schneidet man die Löffelbiskuits zurecht.

Nun werden die Löffelbiskuits mit der restlichen Espresso Mischung getränkt und die restliche Creme wird darauf verteilt und glatt gestrichen. So stellt man die Tiramisu Torte über Nacht kühl oder zumindest für etwa vier Stunden, damit alles gut durchziehen kann. Am nächsten Tag ist die Torte aber keinesfalls wässrig, sondern einfach nur perfekt in der Konsistenz und im Geschmack.

Tiramisu Torte ohne Ei Rezept

Nach der Kühlzeit geht es ans Dekorieren. Dabei habe ich mir überlegt, wie ich den Kakao aufsiebe und trotzdem der Platz für die Cremetupfen frei bleibt. Die Lösung sieht so aus. Man legt zwölf der Amaretti auf die Torte. Anschließend wird ordentlich Rohkakao darüber gesiebt, bis alles gut bedeckt ist.

Tiramisu Torte ohne Ei Rezept

Nun nimmt man die Amaretti wieder weg. Sie waren nur Platzhalter, damit die Stellen für die Cremetupfen kakaofrei bleiben. Sonst fehlt diesen später der Halt. Zusätzlich dienen die Amaretti aber auch als Hilfsmittel, um die perfekte Position für die späteren Tupfen zu ermitteln.  Man kann sie problemlos versetzen, denn die Creme klebt nicht.

Rezept Tiramisu Torte ohne Ei in der Creme

Zum Schluss spritzt man mit einem Spritzbeutel die zurückbehaltene Mascarpone-Quark-Creme auf die freien Flächen und setzt auf jeden Tupfen ein Amaretti.

Dieses "Tiramisu Torte ohne Ei Rezept" gelingt leicht und ist oberlecker.

Da hier kein Ei verwendet wird, kann man die Torte mit gutem Gewissen auch im Sommer backen.

Tiramisu Torte ohne Ei in der Creme Rezept

Schnell noch ein Bild vom letzten Rest gemacht, bevor es zu spät war 😀

Viel Spaß beim Nachbacken.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.