Springe zum Inhalt

Eier färben mit Zwiebelschalen

 

Hallo ihr Lieben...gestern habe ich Eier gefärbt. Natürlich und ganz ohne Chemie. Habe bis dato garnicht gewusst, dass man Zwiebelschalen zu etwas gebrauchen kann...

Meine liebe Chefin hat mich gestern in die Kunst des Eierfärbens mit Zwiebelschalen eingeweiht. Die Eier wurden nicht einfach nur gefärbt. Nein, wir haben Gänseblümchen, Schneeglöckchen, Petersilie, Bellis und Löwenzahnblätter mit Seidenstrumpfabschnitten darauf festgebunden.

Es ist spannend, nach der Kochzeit von zehn Minuten, die Strumpfstücke abzunehmen und das Ergebnis zu betrachten. Ich war jedes Mal von neuem fasziniert davon, dass sich die Pflanzen so detailgetreu auf den Eiern abbilden.

Eier färben mit Zwiebelschalen

Alles was man benötigt:

Zwiebelschalen von ca. 15 Zwiebeln
Seidenstrumpfabschnitte ca. 10x20 cm
Pflanzen zum Festbinden auf den Eiern
großer Topf (Schalen können den Topf verfärben)
Abtropfsieb

Vorsicht! Der Sud hat eine starke Färbekraft. Flecken könnten nicht mehr zu entfernen sein.

Zuerst füllt man einen großen Topf mit Wasser, gibt die Zwiebelschalen hinein und kocht das Ganze ca. 10 Minuten. Je nach Kochdauer und Schalenmenge intensiviert sich die Farbe des Sudes und die spätere Eierfarbe.

In der Zwischenzeit bindet man die Blüten und Blätter auf die Eier. Das ist etwas kniffelig. Zu zweit geht es leichter.

Das sieht wunderschön aus. Eigentlich viel zu schade zum Färben 😉

Sind die Eier eingebunden, werden sie im Zwiebelsud 10 Minuten gekocht.

Anschließend gibt man die Eier in ein Sieb, welches in einer Schüssel steht und schreckt sie ab. Danach abtropfen lassen und die Eier nebenher von den Strümpfen befreien. Die Blüten können abgerieben oder gezupft werden.

Man braucht keine Bedenken haben, dass man das Abbild durch das Reiben verschmiert. Da passiert nichts.

Jedes Ei ist ein Unikat und auch fast zu schade zum Essen.

Ich werde noch weitere Eier auf diese Art färben, dabei aber den Sud stark abschwächen und damit den Eiern eine blassbeige Färbung verleihen. Das stelle ich mir auch sehr schön vor.

Den Sud habe ich in Flaschen gefüllt und kann ihn so direkt wieder verwenden.

Viel Spaß beim Eier färben mit Zwiebelschalen.

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu „Eier färben mit Zwiebelschalen

  1. Christina Utermark

    Hallo Sabine, ich färbe schon viele Jahre die Eier mit Pflänzchen dekoriert in Zwiebelschalensud. Hier ein Tipp, der die Arbeit wesentlich erleichtert: Ich presse die möglichst kleinen Pflänzchen für 1-2 Tage in einem Buch oder zwischen Zeitungsblättern. Dann klebe ich sie mit Hilfe eines UHU Klebestifts vorsichtig auf die gereinigten Eier auf. Dann verrutschen die Pflänzchen beim Einwickeln kaum. Dann in den kalten Zwiebelschalensud und weiter, wie du beschrieben hast. Die abgekühlten Eier mit Speckschwarte einreiben, dann kommen die Kontraste noch besser heraus. Bis zum nächsten Osterfest! Christina

    Antworten
  2. Biene

    Hallo liebe Christina,
    vielen Dank für deinen wunderbaren Kommentar. Das ist natürlich eine sehr gute Herangehensweise und Vereinfachung. Ich habe dieses Jahr wieder die Eier gefärbt mit den Zwiebelschalen und wie immer, war es etwas kniffelig, die Blüten festzubinden. Ich werde deine Tipps beim nächsten Osterfest testen.
    Dieses Jahr habe ich weit weniger Zwiebelschalen angesetzt, um die Eier heller zu bekommen, aber man kann es fast nicht glauben. Der Sud färbt so unheimlich stark. Auch das werde ich noch weiter verfeinern.
    Liebe Grüße
    Biene

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.